Künstler

Hakan Poyraz
In Ulm geboren, in Deutschland lebend, seinen türkischen Wurzeln bewusst und künstlerisch, freigeistig denkend, beschäftigt sich Hakan Poyraz mit der Integration der beiden Welten und Kulturen in seiner Fotokunst *klick. In seinen Original-Spray-Bildern mit Schablonen auf hochwertigen Acrylplatten, in eigens entwickelter Hinterglas-Technik, spielt er sich mit der erotischen Darstellung von selbstbewussten, mit Ihren Reizen spielenden Frauen. 2015 verkaufte die Gama Gallery in Istanbul die farbbrillianten Frauenbildnisse seiner komplette Werkreihe „INTIMA – INTIMATE FRIEND“ in kürzester Zeit nach Ausstellungsbeginn.  

E-Mail an Hakan Poyraz Zur Galerie

In Ulm geboren, in Deutschland lebend, seinen türkischen Wurzeln bewusst und künstlerisch, freigeistig denkend, beschäftigt sich Hakan Poyraz mit der Integration der beiden Welten und Kulturen in seiner Fotokunst *klick. In seinen Original-Spray-Bildern mit Schablonen auf hochwertigen Acrylplatten, in eigens entwickelter Hinterglas-Technik, spielt er sich mit der erotischen Darstellung von selbstbewussten, mit Ihren Reizen spielenden Frauen. 2015 verkaufte die Gama Gallery in Istanbul die farbbrillianten Frauenbildnisse seiner komplette Werkreihe „INTIMA – INTIMATE FRIEND“ in kürzester Zeit nach Ausstellungsbeginn.  

E-Mail an Hakan Poyraz Zur Galerie

Hakan-Poyraz-moreform-art-1c
  • Hakan Poyraz moreform art 7
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-6
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-3
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-9
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-2
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-4
  • Hakan-Poyraz-moreform-art-8
SocialMedia_claudineloves art neg rund

Das sagt der Kunstblog

Claudine liebt Kunst *klick
zu Hakan Poyraz:

Kennengelernt habe ich den in Deutschland geborenen türkischen Künstler Hakan Poyraz bei einer Kunstblog-Kooperation zum Kunstkongress München *klick. Seine symphatische, offenherzige Art nahm mich sofort für ihn ein und führte zu einem Kunstblog-Beitrag, der seine künstlerisch aufgearbeitete Fotoreportage ALMANci *klick portraitiert, welche mich in Thema und Umsetzung sehr beeindruckt und begeistert.
In den Motiven seiner Originalbilder, die er in einer selbst entwickelten Sprüh- und Tropftechnik mit Schablonen auf klare, massive Acrylplatten aufbringt, beschäftigt er sich mit dem Thema FRAU ALS IKONE und stellt sich und uns damit folgende Frage: Wieviel Nacktheit zeigt die Kostbarkeit des Körpers und impliziert eine gewisse Art der Anbetung des Weiblichen? Wann überschreitet die Darstellung eine Grenze, die die Frau zum Objekt der Begierde degradiert?  

In seinen „Fetisch“-Bildern zeigt er emanzipiert handelnde Frauen, die sich ihrer weiblichen Reize bewusst sind und diese in selbstgewählter, stolzer Haltung präsentieren. Er schafft so Portraits von Frauen, deren Anblick in beiden Geschlechtern positive Emotionen weckt. 

Dies ist eine vom Kunstblog CLAUDINE LIEBT KUNST *klick empfohlene Auswahl von Exponaten.
Wenn Sie die Kunstwerke im Original sehen/erwerben möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit Hakan Poyraz auf. *klick
Es besteht ebenfalls die Möglichkeit Bilder nach Absprache in unserem moreform Studio in München-Schwabing zu sehen.
Ich freue mich darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Herzlichst, Claudine

Den Künstler Hakan Poyraz kontaktieren:

Wenn Sie ein Kunstwerk erwerben möchten,
einen Termin zur Besichtigung eines Originals wünschen
oder die Künstlerin im Atelier besuchen wollen,
schreiben Sie ihm hier Ihre Nachricht.

Den Künstler kontaktieren:
Wenn Sie ein Kunstwerk erwerben möchten, einen Termin zur Besichtigung eines Originals wünschen oder den Künstler im Atelier besuchen wollen, schreiben Sie ihm hier Ihre Nachricht.

Translate »